Überlebensschule (Lifelines, von David Gribble)
Ausgegrenzte Kinder lernen in Freiheit
übersetzt von Lotte Kreissler

"Überlebensschule" beschreibt vier Bildungseinrichtungen mit aktiver Beteiligung von benachteiligten Jugendlichen, darunter "Butterflies", ein selbstorganisiertes Lernprojekt von Straßenkindern in Delhi; Moo Baan Dek, ein demokratisch strukturiertes Projekt für Waisen und verstoßene Kinder in Thailand; eine von SchülerInnen mitgegründete High School im ärmsten Viertel Chicagos sowie ein historisches Projekt von sogenannten unerziehbaren Burschen in Schottland. Die Kinder und ihre BegleiterInnen erzählen von existenziellen Problemen, von Leben und Tod, Gewalt in der Familie, vom Verhungern und von Bandenkriegen und vom Lernen in Freiheit.

BESTELLUNGEN DIREKT BEIM MANDELBAUM VERLAG.

 

Auf der Seite der Kinder

 

Übersetzung von “Considering Children” mit einer Einleitung von Hartmut von Hentig.

Beltz Verlag, Weinheim und Basel, 1991.
ISBN 3-407-34052-4

 

 

 

 

schule19

 

Schule im Aufbruch beschreibt Schulprojekte in England, Ecuador, Indien, Israel, Japan, Neuseeland, der Schweiz und den USA. Zwei Jahre lang bereiste David Gribble in der ganzen Welt Schulen mit alternativen Ansätzen – Schulen, bei denen der Respekt vor jedem einzelnen Kind im Mittelpunkt steht. Das Ergebnis seiner Reise ist dieses außerordentlich ermutigende und inspirierende Buch. (Aus dem Klappentext)
mehr

Mit Kindern Wachsen Verlag, Freiamt 2000
ISBN 3-933020-09-3 und 3-924195-59-5